Aufbruchstimmung

 

 

 

 

 

 

Ausgeträumt…
Pauline Steeger

ISBN: 978-3-9809478-5-5, 1. Aufl.
276 Seiten, Softcover
EUR 14,90

Maria Unsicher, das kleine Dummerle von einst, dem immer alles schiefgelaufen ist, hat sich gewaltig gemausert. Dennoch hängt ihr Traumberuf – Lehrerin im sozialistischen Arbeiter- und Bauernstaat – zunächst nur noch an einem seidenen Faden. Die junge Frau aber, fleißig, strebsam und unverdrossen, beißt sich durch. Neue Probleme gibt es, als sie feststellt, dass sie nicht nur mit ihrem Mann verheiratet ist, sondern auch noch mit der Blindenschule, an der sie voll arbeiten muss, kaum dass das jüngste ihrer drei Kinder laufen kann.

Während sich das gesamte Land in Aufbruchs­stimmung befindet, löst sich Maria Unsicher aus den Zwängen und Fesseln ihres streng konservativen und pragmatischen Elternhauses.

Die großen gesellschaftspolitischen Ver­änderungen in dem heißen Herbst 1989 erlebt sie daher als Chance für einen Neuanfang. Hals über Kopf rennt sie mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in den Westen, denn endlich will sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Doch der Neuanfang wird viel härter und bitterer, als sie sich je ausgemalt hat. Ohne Rast jagt sie ihrem Traum von einer glücklichen Familie hinterher. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Auf ihrem Weg aber wächst Maria Unsicher über sich hinaus und meistert ungeahnte Heraus­forderungen.

Zur Person: Pauline Steeger, geboren 1955, studierte Pädagogik und Erziehungswissen­schaften in Leipzig. Ihre Romanfigur, der die Autorin autobiographische Züge verleiht, beobachtet scharfsinnig und schildert die ungeahnten Veränderungen in ihrem Leben auf unterhaltsame Weise und mit einer gehörigen Portion Humor.